3-fach-Verriegelung mit Schwenkriegel

Stabile Schwenkriegel aus vernickeltem Stahl greifen beim Verriegeln tief in die Schließleiste des Rahmens. Doch damit nicht genug; in der Verschlussstellung sind die Riegel sicher arretiert. Dadurch werden Türrahmen und Türblatt mit größtmöglicher Verriegelungskraft zusammengehalten eine wesentliche Steigerung der Einbruchhemmung. Die Schließmechanik ist dennoch leichtgängig und komfortabel.

5-fach-Verriegelung mit Schwenkriegel

Der massive Schutz lässt sich noch steigern. Bei diesem Winkhaus Modell stemmen sich neben dem Hauptriegel gleich vier Schwenkriegel dem Eindringling entgegen. Durchgehende Schließleisten im Rahmen (optional) sorgen für maximale Stabilität und – ganz nebenbei – für eine einfache Montage. Solide Materialien und präzise Verarbeitung garantieren eine außerordentliche Stabilität und lange Lebensdauer.

3-fach-Verriegelung mit Türwächter

Wenn es unerwartet an der Tür klingelt, kann Zurückhaltung nicht schaden. Ein prüfender Blick durch den Türspion kann jedoch nur selten klären, ob der Besucher Gutes im Schilde führt. Der Winkhaus Türwächter gibt Sicherheit. Die Tür lässt sich öffnen, ohne dass der Besucher eindringen könnte. Sonst geht alles: Begrüßen, Reden und – wenn es sein muss – Abweisen. Das Prinzip ist einfach aber wirkungsvoll: Ein stabiler Türfänger erlaubt das Öffnen der Tür nur einen Spalt breit – genug, um sich zu unterhalten, zu wenig, um hereinzukommen. Die verdeckte Beschlagtechnik des Türwächters sieht nicht nur besser aus als altmodische Türketten, er entriegelt sofort beim Aufschließen von außen über den Schlüssel und innen beim Freigeben durch den Türwächterknauf. Der Türwächter verhindert zum Beispiel auch, dass Kinder unbeobachtet auf die Straße laufen können.

Automatische 3-fach-Verriegelung

Sicherheit ganz von selbst. Manchmal ist man beim Verlassen der Wohnung mit den Gedanken schon unterwegs. Gut, dass es die Winkhaus Automatik-Verriegelung gibt. Sofort beim Zuziehen der Tür greifen zwei massive Schwenkriegel tief in den Rahmen. Die verriegelte Tür lässt sich dennoch öffnen: von innen mit dem Türdrücker, von außen mit dem Schlüssel. Durch zusätzliche Betätigung des Profilzylinders (eine 360°- Drehung) wird der Hauptriegel ausgefahren und der Türgriff blockiert. Eine Manipulation ist somit nicht mehr möglich. Eine Fehlschaltsicherung verhindert das versehentliche Auslösen der Schwenkriegel vor dem Türschluss.

Tresorbolzen-Verriegelung

So sicher wie ein Safe vermittelt Sicherheit und gibt Vertrauen: Dafür stehen 2 massive STV-Doppel-Schwenkriegel mit Hinterkrallung, 2x sechs integrierte Tresorbolzen sowie Falle und Riegel. Die beiden angeschrägten und in der Endlage arretierten Führungs-Tresorbolzen sowie die 4 gefederten, in ihrer Endlage ebenfalls arretierten Führungs-Tresorbolzen, garantieren eine leichtgängige und sichere Funktion. Außerdem sorgt die Anlaufschräge von 6 mm ab den Massiv-Schwenkriegeln für hohen Schließkomfort. Die STVSchwenkriegel sind aus geschmiedetem Messing, vernickelt und chromatiert – Tresorbolzen, Falle und Riegel sind aus stabilem Stahl, vernickelt.

WINDOR E-DOOR– motorische Ver- und Entriegelung.

Elektromotorisch sichern, komfortabel öffnen.

So komfortabel kann Sicherheit sein – die Tür wird beim Schließen elektromotorisch verriegelt. Kein umständliches Hantieren mit dem Haustürschlüssel, keine Zweifel unterwegs: „Ist die Tür auch wirklich abgeschlossen?“ WINDOR E-DOOR gibt einfach Sicherheit.

WINDOR E-DOOR

Unser vollmotorisches System WINDOR E-DOOR besticht durch das selbstständige Ver- und Entriegeln der zwei massiven Schwenkriegel und des Hauptriegels – sicher und besonders dicht. Das Entriegeln der Tür geht berührungslos über Fernbedienung oder andere elektronische Zutrittssysteme. Oder wie gewohnt mit einem Schlüssel. Auch von innen geht es schnell und bequem: per Taster oder Türdrücker, alternativ über Gegensprechanlage. Die Verriegelung kann auch mit Tag-/Nachtmodus ausgestattet werden. Diese Funktion wird durch den Einbau einer Rollenfalle oder durch einen verstellbaren Türöffner mit mechanischer oder elektronischer Entriegelung erreicht.

Ein Konzept – eine Lösung – WINDOR Fingerprint

WINDOR Fingerprint ist der elegante Fingerscanner, der direkt in das Türblatt, den Türrahmen, die Sprechanlage, den Briefkasten oder die Wand eingebaut werden kann. Funktionalität und edles Design wurden formvollendet verbunden.
Seit vielen Jahren werden biometrische Systeme in Banken und Hochsicherheitsbereichen eingesetzt.
Heute sind Fingerscanner auch für Private und Unternehmen alltäglich und leistbar. Mehr als 50 Millionen Fingerscanner wurden in den letzten Jahren auf den Markt gebracht. Immer mehr Käufer setzen auf Sicherheit und Komfort von ekey Fingerscan. Der Siegeszug ist nicht mehr aufzuhalten.

A A A
 
 
Anschrift

WINDOR Fensterwerk GmbH
Nordhäuser Straße 74a

99752 Bleicherode/Harz

Kontakt

Tel.: +49 36338 642-0
Fax: +49 36338 642-20

 

E-Mail: info@windor-fensterwerk.de
Web: www.windor-fensterwerk.de

Anfrage starten



Bitte addieren Sie 9 und 5.
 
 
© 2017 WINDOR Fensterwerk GmbH   Impressum   Rechtliche Hinweise
Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen oder Anregungen oder besuchen Sie uns vor Ort. Wir freuen uns auf Sie!