Gläser

WINDOR-Wohlfühlglas mit Lichttransmissionsgrad von 70 % und Ug-Wert 0,5W/m²K als Wärmeschutzglas (4-18-4-  18-4, nur 86-er Bautiefe)  Sprechen Sie uns an!

WINDOR-Wohlfühlglas mit Lichttransmissionsgrad
von 70 % und Ug-Wert 0,5W/m²K als Wärmeschutzglas
(4-18-4-  18-4, nur 86-er Bautiefe)


Sprechen Sie uns an, denn Glas ist gut.

Isolierglas

Isolierglas ist ein aus meist zwei oder drei parallel liegenden Glasscheiben bestehendes Glaselement, welches aus gleichartigen oder aus unterschiedlichen Glastafeln bestehen kann. Außer dem herkömmlichen Isolierglas gibt es auch spezielle Varianten, wie zum Beispiel Wärmeschutz-, Schallschutz-, Sonnenschutz- oder Sicherheitsisolierglas. Diese Versionen unterscheiden sich größten Teils durch ihren jeweiligen Aufbau.

Wärmeschutz-Isolierglas

Wie konventionelles Isolierglas besteht Wärmeschutz- Isolierglas aus zwei Floatglasscheiben. Diese sind durch einen hermetisch abgeschlossenen Scheibenzwischenraum (SZR) voneinander getrennt. Zwischen den Glasscheiben befindet sich Luft oder auch Gas, welches die Scheiben voneinander trennt. Weiterhin wird der Wärmeschutz wird durch eine Vergrößerung des Scheibenzwischenraumes erreicht. Eine der beiden Scheiben (oder auch beide) werden zum Scheibenzwischenraum hin mit einer transparenten Schicht versehen. Dies verbessert den U-Wert der Isolierglas-Einheit.

Schallschutzglas

Die Schalldämmung eines Isolierglases wird durch folgende Konstruktionsmerkmale maßgeblich beeinflusst:
• Asymmetrischer Scheibenaufbau
• Scheibenzwischenraum
• Scheibensteifigkeit
• Gasfüllung

Schallschutz-
klasse
Verkehrsdichte
Entfernung
des Hauses zur
Straßenmitte
Empfohlener
Schalldämmwert*
des Fensters
erreichbar
mit
WIN 70
erreichbar
mit
WIN 86 Euro

           
1 Wohnstraße
1500 Kfz/Tag
30-12 m 28-29 dB ja ja
           
2 Wohnstraße
1500 Kfz/Tag
12-5 m 30-34 dB ja ja
           
3 Bundesstraße
30 000 Kfz/Tag
150-80 m 35-39 dB ja ja
           
4 Bundesstraße
30 000 Kfz/Tag
80-30 m 40-44 dB ja ja

Sonnenschutzglas

Sonnenschutzglas ist ein spezielles Glas, das eine zu starke Sonneneinstrahlung in ein Gebäude und damit eine übermäßige Aufheizung der Raumluft vermindert. Diesen Effekt erreichen Sonnenschutzgläser durch Absorption oder Reflexion: Dem Absorptionsglas werden bei der Glasschmelze Farbstoffe (z. B. Eisenoxid, Kupferoxid) beigemischt. Das reflektierende Glas kann eine Reflexion im nicht-sichtbaren Bereich (Infrarotbereich, für das menschliche Auge nicht wahrnehmbar) und/oder sichtbaren Bereich aufweisen. Dieses Glas ist mit metallischen, dielektrischen, halbleitenden Substanzen als festhaftender Film beschichtet. Sonnenschutzgläser besitzen, je nach Wirkungsgrad, eine Lichtdurchlässigkeit zwischen 50 und 70 % (zum Vergleich: Wärmeschutzgläser haben eine Lichtdurchlässigkeit von ca. 80 %). Diese Werte reichen je nach Fensteranteil völlig aus, um das Rauminnere durch Tageslicht zu erhellen. Einen Blendschutz bieten Sonnenschutzgläser nicht, dieser kann durch zusätzliche Verschattungssysteme wie Jalousien oder Rollos erreicht werden.

Sicherheitsglas (ESG / VSG)

ESG - Einscheiben-Sicherheitsglas/ Floatglas ist ein thermisch vorgespanntes Glas, welches eine vier bis fünfmal höhere Biegfestigkeit als normales Floatglas besitzt. Beim Zerbrechen zerbricht es in kleine Würfel und stellt somit eine geringere Verletzungsgefahr dar. ESG kann zu VSG- Verbundsicherheitsglas, Wärme- oder Sonnenschutzglas sowie Isolierglas weiterverarbeitet werden.

VSG -Verbund-Sicherheitsglas besteht aus zwei oder mehr Scheiben, die durch eine Folie miteinander verbunden sind. Somit hält die Scheibe eine höhere Belastung aus, denn selbst wenn sie bricht sind die Glassplitter aneinander gebunden.

Gestalten mit Sprossen und Rahmen

Neben Formen und Farben sorgen Sprossen sowie andere Zierprofile für zusätzliche Möglichkeiten, Fenster individuell zu gestalten. Hier bietet WINDOR alles, was selbst eine architekturgerechte Rekonstruktion historischer Fenster problemlos ermöglicht.

Sprossen und Rahmen
A A A
 
 
Anschrift

WINDOR Fensterwerk GmbH
Nordhäuser Straße 74a

99752 Bleicherode/Harz

Kontakt

Tel.: +49 36338 642-0
Fax: +49 36338 642-20

 

E-Mail: info@windor-fensterwerk.de
Web: www.windor-fensterwerk.de

Anfrage starten



Bitte rechnen Sie 6 plus 9.
 
 
© 2017 WINDOR Fensterwerk GmbH   Impressum   Rechtliche Hinweise
Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen oder Anregungen oder besuchen Sie uns vor Ort. Wir freuen uns auf Sie!