Mit sicheren Fenstern und Türen

06.01.2013

Im Winter ist Hochsaison für Einbrecher! So können Sie sich schützen.


Einbrecher schauen nicht nur im Schutze der Dunkelheit, sondern auch gerne tagsüber vorbei – denn dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass niemand daheim ist. Hochkonjunktur haben sie besonders im Winter, wenn es spät hell und früh dunkel wird. Wie groß die Gefahr ist, Opfer eines Einbruches zu werden, belegt die polizeiliche Kriminalstatistik: Allein 2011 gab es 132.595 Einbrüche in Häuser und Wohnungen, 55.877 davon am helllichten Tag. Häufig haben Einbrecher leichtes Spiel. Veraltete Fenster und Balkon- oder Terrassentüren lassen sich mit einfachem Werkzeug öffnen, da sie nur unzureichend gesichert sind. „Wer das Thema Prävention ernst nimmt und sichere Fenster und Türen einbaut, macht Verbrechern das Leben schwer. Dass man sich effektiv vor Einbrüchen schützen kann, beweisen die Fälle, in denen der Einbruch im Versuchsstadium stecken blieb – das waren 2011 immerhin 38,5 Prozent aller erfassten Fälle“, sagt der Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), Ulrich Tschorn.
Mehr erfahren Sie hier.

Zurück

A A A
 
 
Anschrift

WINDOR Fensterwerk GmbH
Nordhäuser Straße 74a

99752 Bleicherode/Harz

Kontakt

Tel.: +49 36338 642-0
Fax: +49 36338 642-20

 

E-Mail: info@windor-fensterwerk.de
Web: www.windor-fensterwerk.de

Anfrage starten



Bitte rechnen Sie 0 plus 9.
 
 
© 2018 WINDOR Fensterwerk GmbH   Impressum   Rechtliche Hinweise
Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen oder Anregungen oder besuchen Sie uns vor Ort. Wir freuen uns auf Sie!